szt.lászló szt. lászló - baja

Informationen

Unsere ungarischen Feste

 
Am Ende September feiern wir das Erntedankfest. In diesem Jahr haben die Schüler am 21 September an einer Messe in der Kirche teilgenommen. Die Kirche wurde mit den Gemüsen und Früchten dekoriert, die die Kinder von zu Hause mitgenommen haben. Am Nachmittag haben wir für die Schüler einen Ball veranstaltet.
 
Am Martinstag haben die Fünftklässler die Geschichte von Sankt Martin vor der Kirche aufgeführt. Danach hat der Umzug angefangen, wo die Kinder mit den von sich selbst gebastelten Laternen gezogen sind. Schließlich sind sie wieder vor die Kirche angekommen. Dort konnte man bei den Lehrern und Lehrerinnen Schmalzbrot, heißen Tee und Glühwein kaufen. Die Kleinen hatten Möglichkeit zu reiten.
 
Vor der Adventzeit wurden die Klassenzimmer dekoriert. Die Dekoration wurde mit der Hilfe der Eltern angefertigt, und war für die Kinder eine Überraschung.
Die Schüler haben am 6. Dezember auf den Nikolaus mit einem kleinen Programm gewartet, und der Nikolaus hat jedem Kind ein kleines Geschenk gegeben.
 
FaschingsballIn jedem Februar veranstalten wir den Faschingsball. Die Erst- und Zweitklässler besuchen den Ball zusammen, und auch die Größten aus dem Kindergarten nehmen an diesen Ball an. Hier haben sie die Möglichkeit die zukünftigen Lehrerinnen kennen zu lernen. Natürlich trägt jedes Kind ein Kostüm, und sie müssen sich nach ihren Kostümen vorstellen. Der Ball besteht aus mehreren Teilen. Zuerst bekommen die Schüler einfache, lustige Aufgaben, dann haben sie Zeit zu essen und trinken, schließlich dürfen sie frei tanzen. Der Ball dauert zwei Stunden lang, und danach fängt für die nächsten zwei Jahrgänge ihren Ball an.
 
Im Mai feiern wir den Muttertag. Jedes Kind aus der Klasse erlernt ein Gedicht oder ein Lied, so sprechen sie den Müttern ihren Dank aus.
Send link
.
Print article